Jahresabschluss 2019 und Ehrungen


Das Wettkampfjahr beendete die Schwimmsparte des Heidmühler FC traditionell mit Pokal.- und Start-Ehrungen. Die Auszeichnungen erfolgten im Rahmen einer Jahresabschlussfeier in Schortens, der auch zahlreiche Angehörige beiwohnten.

Die Auszeichnungen übergab Spartenleiter Arne Krüger und Schwimmwartin Andrea Esch.

Rieke Hartmann erhielt den Pokal für die besten Nachwuchssportler unter 10 Jahren.

Der Jugendnachwuchspokale wurde an Lena Diederichs und Tim Duden verliehen.

Den Jugendpokal erhielt in diesem Jahr Celina Jeratsch, die sich neben ihrem Einsatz als Schwimmsportlerin, auch besonders im Bereich der Nachwuchs und Seniorenarbeit als Trainerassistent hervorgetan hat.

Für ihre Starts wurden geehrt:

25 Starts: Svea Fellensiek, Mirte Wittenberg, Rieke Hartmann.  100 Starts: Arne Krüger. 250 Starts: Kjell Cedric Krüger. 400 Starts: Maximilian Esch

Die ausgezeichneten Schwimmer des Jahres 2019, von links Spartenleiter Arne Krüger; Celina Jeratsch; Svea Fellensiek; Lena Diederichs; Rieke Hartmann; Maximilian Esch; Tim Duden; Mirte Wittenberg und Kjell Cedric Krüger.

Vor der Ehrung der Sportler hatten sie sich im Frieslandbowling getroffen, um außerhalb des nassen Elementes eine Übungseinheit zu absolvieren.

Dabei zeigte sich, dass auch bei den Schwimmern Talente versteckt sind, die von der Bowlingsparte noch nicht entdeckt sind.

Eine gelungene Veranstaltung, die von Jugendwart Kjell Cedric Krüger ausgerichtet wurde und wofür er den Dank der Sparte erhält.

HFC-Logo