Medaillenregen für Meret Retzlaff bei BezMS.


Mit Meret Retzlaff und Tjark Janßen starteten zwei Nachwuchsschwimmer des Heidmühler FC am vergangenen Wochenende bei den Bezirkskurzbahnmeisterschaften in Osnabrück. Die Sportler hatten sich für diese Meisterschaften im laufenden Wettkampfjahr über ihre Bestzeiten qualifiziert und konnten sich bei neun Starts immer unter den besten 7 im Bezirk behaupten und zwei Titel erkämpfen. Herausragend die Leistungen von Meret Retzlaff (Jg. 06) bei dieser Meisterschaft. Die junge Athletin erkämpfte zwei Bezirkstitel über 50m Freistil in 0:30,61 Min. (neuer Vereinsjugendrekord bis 14 Jahre) und 100m Lagen in 1:19,94 Min. Es folgten vier Vizetitel über 100m Freistil in 1:08,81 Min., 100m Schmetterling in 1:21,84 Min., 50m und 100m Rücken in 0:35,34 Min. bzw. 1:17,75 Min. Die beiden letzten Ergebnisse über die Rückenstrecken bedeuten gleichzeitig neue offene HFC-Vereinsrekorde. Die Medaillensammlung komplett machte Meret mit zwei 3. Plätzen über die 50m Schmetterling in 0:35,44 Min. und 200m Rücken in 2:49,17 Min.

Tjark Janßen (Jg. 08) erkämpfte über 200m Freistill in 3:06,69 Min. den 7.  Platz. Weiterhin gab es  einen 13. Platz über 50m Freistil in 0:38,79 Min.

Das Fotos, von Silke Janßen und Kerstin Retzlaff, zeigt die beiden HFC Schwimmsportler.

Die Schwimmsparte gratuliert unseren beiden Teilnehmern an der Bezirksmeisterschaft.

 

Dieses Foto von Kerstin Retzlaff zeigt Meret bei einer der zahlreichen Siegerehrungen mit Bezirksschwimmwart Friedhelm Moormann