Übungsbetrieb startet wieder ab Februar


Mit Ablauf der durch die Landesregierung verordneten Winterruhe, plant die Schwimmsparte den Neustart des Übungsbetriebs ab dem Monat Februar. Hierzu werden alle Übungsgruppenteilnehmer von den Trainern und Übungsleitern in den Whats App- Grp. angeschrieben und über den jeweiligen Neustarttag informiert werden.
 
Betreffend des Neustarts wurden seitens des Spatenvorstandes die dann vorerst geltenden Teilnahmeregelungen formuliert und sind nachstehend zur Kenntnis zu nehmen!
 
Hallo Schwimmfreunde,
beginnend mit dem 3.2.2022 planen wir die schrittweise Wiederaufnahme des Trainings unter 2G+ – Bedingungen. 
 
Im Einzelnen bedeutet das folgendes:
 
1. Kinder bis 11 Jahre müssen den Test vorlegen, den sie morgens für die Schule gemacht haben. Dazu bitte die Tüte nutzen, die jedem Testkit beiliegt. 
Die Kinder, die samstags schwimmen, müssen Freitagabend ebenfalls einen Test machen, der Schultest vom Freitag ist zum Trainingsbeginn ungültig.
Die Tests werden von uns kontrolliert und anschließend entsorgt.
 
2. Alle Trainingsteilnehmer ab 12 Jahren müssen vollständig geimpft sein, bei zweimaliger Impfung ist zusätzlich ein Schnelltest Pflicht. Dieser entfällt, sofern ein/e Schwimmer/in geboostert ist. Der Impfstatus wird von uns einmalig kontrolliert, die Tests vor jedem Training.

3. Sportler/innen, die 2 x geimpft und genesen sind, benötigen keinen Test, müssen aber ihren Status nachweisen.
 
Bitte habt Verständnis für diese strenge Auslegung der Regeln, aber da die Abstände nicht eingehalten werden können, halten wir sie für zwingend notwendig.
 
Wie wir das bereits im November eingeführt haben, werden wir die Einzelumkleiden nutzen, um Begegnungen mit den anderen Vereinen weitestgehend zu vermeiden.
 
Wir hoffen,  dass es euch allen gut geht und wir uns bald wiedersehen.
 
Viele Grüße
Der Spartenvorstand