WSSV-Wettkampf: 44 Podestplätze.


Maximilian Esch erstmals über 100m Freistil unter 60 Sekunden.

17 Aktive der Schwimmsparte des Heidmühler FC starteten am vergangenen Samstag und Sonntag beim 42. internationalen Vergleichsschwimmfest des Wilhelmshavener SSV, das im Hallenbad „Nautimo“ ausgerichtet wurde. Die Ergebnisausbeute, 44 Mal ein Platz unter den ersten drei Startern, nach den absolvierten Starts erfreute Aktive u. den mitgereisten Anhang.

In den stark besetzten Jahrgänge, wurden weitere zahlreiche Verbesserungen der persönlichen Bestzeiten erreicht.

Mary und Natalia_HP

Mary und Natalia_HP>

>

Der 1. Abschnitt gehörte dem Schwimmnachwuchs.

Im kindgerechten Teil starteten für den HFC im Jahrgang (Jg.) 09  Natalia Kuhn-Gallas und Mary Ann Ruck über 25m Freistil und Brust.

Ihre beherzten Starts führten sie zu Platzierungen im Jahrgangsfeld.

>

>

Von den beim Wettkampf, erkämpften fünfundzwanzig 1. Plätzen gingen sechs an Sven Willms (Jg. 02) über 50m, 100m und 200m Freistil, 50m und 100m Rücken sowie 50m Schmetterling.

Fünf Erfolge erkämpfte Maximilian Esch (Jg. 01) über alle 50m Strecken der ausgeschriebenen Lagen in Brust, Rücken, Freistil und Schmetterling.

Der fürMaximilian wichtigste Erfolg des Wochenendes sollte jedoch der Sieg über 100m Freistil am Sonntag werden. Erstmals legte er die Strecke unter einer Minute, in 0:59,67 Min. zurück.

Zu vier Siegen kam bei seinem Samstagsstart Yannick Björn Krüger (JG. 94) über 100m Schmetterling und 200m Rücken, Freistil und Lagen.

Sören Nawratil (Jg. 98), nach abgelegtem Abi Stress, wartete mit Erfolgen über 100m Brust und 200m Lagen sowie zwei 2. Plätzen über 50m und 200m Freistil auf.

Mit der gleichen Erfolgsbilanz setzte sich Phillip Esch (Jg. 99) durch. Er siegte über 50m Schmetterling und 100m Freistil und sicherte sich 2. Plätze über 50m Freistil und Rücken in seinem Jahrgang.

Malte_Dana_HP

>

>

Dana Schortmann (Jg. 99) glänzte wieder einmal in ihrer Paradedisziplin Brust.

Siege über 50m und 100m Brust und der 3. Platz über 50m Freistil wurden für sie aufgezeichnet.

Das Foto zeigt sie mit dem Sieger über 100m Rücken Malte Hartwig.

>

>

Die weiteren 1. Plätze wurden von Jan Willms (Jg. 99) und Malte Hartwig (Jg. 01) über 100m Rücken und dem jüngsten männlichen Starter Tjark Janßen (Jg. 08) über 50m Freistil erkämpft.

Für Jan, wurden über 100m und 200m Freistil, 50m Rücken und Schmetterling weitere 2. u. 3. Plätze verbucht und Tjark konnte sich weiterhin mit einem 2. Platz über 50m Rücken behaupten.

Mia Schmalz (Jg. 04) war mit drei 2. Plätzen über 100m Freistil, Rücken und Lagen im Starterfeld ganz vorn dabei.

Nicht zurück in der Ergebnisausbeute stand Lena Blumenthal (Jg. 01) mit zwei 2. Plätzen über 50m Brust und Schmetterling sowie ihrem 3. Platz über 50m Freistil.

Mit einem 2. und zwei 3. Plätzen über 100m Rücken und 50m Rücken und 100m Freistil beendete Deike Wollenhaupt (Jg. 2000) den Wettkampf.

In das Wettkampfgeschehen für die HFC-Farben griffen weiterhin Stella Herden (Jg. 04) und Lena Maria Yersin (Jg. 05) und Mirte Wittenberg (Jg. 07) ein. Sie platzierten sich in den starken Teilnehmerfeldern und konnten sich erheblich verbessern.

Staffel HFC_HP

Erfolgreich beendete auch die 4 x 50 m Lagenstaffel des HFC in der Zeit von 2:12,51 Min. Die Besetzung Jan Willms, Phillip Esch, Maximilian Esch und Sven Willms setzten sich souverän  gegen die Mannschaft des STV Wilhelmshaven durch.

Im nachstehenden Link können die Ergebnisse aller

HFC-Starter nachgelesen werden.

Ergebnisse HFC_WSSV16