Ziel der Sommerfreizeit war Aurich


Auch in diesem Jahr startete der Schwimmnachwuchs in der letzten Sommerferienwoche zu einer Jugendfreizeit nach Aurich. Ziel war, wie im vergangenen Jahr die Jugendherberge  am Ellernfeld. Hier fand die Gruppe auch in diesem Jahr beste Möglichkeiten für ein  abwechslungsreiches Freizeit- und Trainingsangebot.

Dank der Nähe zum Auricher Hallen.- und Freibad waren, dank der Mitarbeiter der Jugendherberge und Bäderverwaltung, bereits im Vorfeld von Andrea Esch alle Möglichkeiten abgesprochen worden, um die benötigten Wasserzeiten am Tag zu bekommen.

Die 12 köpfige Trainingsgruppe wurde in diesem Jahr von einigen Aktiven des WSSV begleitet, die im Rahmen der Kooperation mit dem Verein in der gleichen Trainingsgruppe betreut werden.

Die Stadt Aurich und die nähere Umgebung bot viele Freizeitmöglichkeiten, die von den Teilnehmern auch genutzt wurden.

Auch wenn das Wetter nicht immer mitspielte, so standen u .a. das Auricher Schloss, ein Schnupperpaddeln auf dem Ems-Jade-Kanal und ein Ausflug zum Badesee in Tannenhausen auf dem Wochenprogramm.

Die ersten Wettkampfstarts nach der Sommerpause wird die Aktiven am 12. August nach Diepholz  und am 26. August nach Aurich zum Vergleich beim gastgegenden MTV  führen.