Zwei Medaillen für Meret Retzlaff auf Bezirksebene


 

Zwei Nachwuchsschwimmer des Heidmühler FC starteten am vergangenen Wochenende bei den Bezirkskurzbahnmeisterschaften in Osnabrück. Die Aktiven hatten sich für diese Meisterschaften im laufenden Wettkampfjahr über ihre Bestzeiten qualifiziert und konnten sich bei allen ihren Starts immer unter den besten 10 im Bezirk behaupten. Ein 2. und 3.  Platz für Meret Retzlaff sowie ein 4. Platz für Maximilian Esch waren die herausragenden Ergebnisse der beiden HFC-Starter.

Mit Meret Retzlaff (Jg. 06) wächst beim HFC derzeit ein junges Talent heran, die auch in Osnabrück beherzt an ihre Aufgaben heranging. Für ihren 2. Platz über 50m Rücken in 0:38,03 Min. und dem 3. Platz über 100m Lagen in 1:25,34 Min. wurde sie mit Silber und Bronze auszeichnet.

Es folgten zwei 5. und drei 7. Plätze über 100m Rücken (1:27,62 Min.), 50m Schmetterling (0:40,13 Min.) , 50m und 100m Freistil (0:34,79 Min und 1:16,74 Min.), 200m Rücken (3:11,11 Min.) und ein 9. Platz über 200m Freistil (2:57,53 Min.) in der tollen Gesamtbilanz.

Maximilian Esch (Jg. 01) erkämpfte über 50m Freistill in 0:26,40 Min. und dem 4. Platz sein bestes Ergebnis. Weiterhin platzierte Maximilian sich auf dem 6. Platz über 50m Rücken (0:32,04 Min.), zweimal auf dem 7. Platz über 100m Freistil (0:59,55 Min.) und 100m Lagen (1:12,09 Min.), auf dem 8. Platz über 100m Rücken (1:12,26 Min.). Weiterhin gab es noch einen 9. und 10 Platz über 50m und 100m Schmetterling (0:30,27 Min. und 1:11,53 Min.).

Das Foto zeigt unsere beiden gut aufgelegten Starter in Osnabrück,

die mit Andrea Esch zu der Meisterschaft gereist waren.

Die Sparte gratuliert zu den tollen Ergebnissen.