52 Podestplätze beim WSSV Wettkampf


19 Aktive der Schwimmsparte  starteten am vergangenen Samstag beim Vergleichsschwimmfest des Wilhelmshavener SSV, das im Hallenbad „Nautimo“ ausgerichtet wurde. Die Ergebnisausbeute nach dem absolvierten Wettkampfmarathon viel erfreulich aus, konnte doch 52 Mal ein Platz unter den ersten drei Startern, der stark besetzten Jahrgänge, erkämpft und zahlreiche Verbesserungen der persönlichen Bestzeiten verbucht werden.

Im kindgerechten 1. Wettkampfteil siegte der im Jg. 2008 startende Tjark Janßen über 25m Freistil und Rücken. Von den, bei dem Wettkampf, dann erkämpften weiteren neunzehn 1. Plätzen gingen vier an Yannick Björn Krüger (JG 94 und älter) über 50m Brust und Schmetterling sowie 100m Lagen und Schmetterling.

Gleich vier Starter konnten mit je drei Erfolgen aufwarten. Erfreulich die drei Erfolge von Mia Schmalz (Jg. 04) über 50m und 100m Rücken und Lagen sowie ihr 3. Platz über 50m Freistil.

Gut vorbereitet auch Sven Willms (Jg. 02), der am kommenden Wochenende bei den Landesmeisterschaften in Hannover an den Start gehen wird. Er siegte über 50m u. 100m Freistil sowie 50m Schmetterling. Weiterhin gab es drei 2. Plätze über 50m und 100m Rücken sowie 200m Freistil.

SvenMaxDas Foto zeigt Maximilian und Sven.

Sven startet am kommenden Wochenende in Braunschweig bei den Landesjahrgangs-

meisterschaften über 50m und 100m Freistil sowie 50m Schmetterling.

<

Maximilian Esch (Jg. 01) war erfolgreich über 100m Freistil, mit neuer Vereinsjugendrekordzeit von 01:02,56 Min. und 200m Freistil sowie 50m Schmetterling. Mit zwei 2. und einem 3. Platz über 50m Freisti, 100m Lagen und. 50m Rücken rundete er seine Ergebnisausbeute überzeugend ab. Vierter im Bunde mit drei Siegen über seine Paradedisziplin über 50m, 100m und 200m Rücken war Jan Willms (Jg. 99). Einen 2. Platz gab es für Jan weiterhin über 50m Schmetterling.

Die weiteren 1. Plätze wurden von Phillip Esch (Jg. 99) über 50m Freistil und Talea Fellensiek (Jg. 04) über 200m Brust erkämpft. Für Talea gab es einen weiteren 3. Platz über 200m Freistil und Phillip glänzte mit drei 2. Plätzen über 50m Schmetterling, Rücken und 100m Lagen sowie einem 3. Platz über 100m Freistil.

Vorbildlich setzten sich auch Kjell Cedric Krüger (Jg. 02), Justin Heidötting (Jg. 99) und Jannis Memmen (Jg. 97) in Szene. Wenn es auch für sie nicht auf den obersten Podiumsplatz langte, so wurde Kjell C. mit je zwei 2. Plätzen über 50m Schmetterling und 100m Lagen und 3. Plätzen über 50m Freistil und Brust im Protokoll vermerkt. Justin erkämpfte einen 2. Platz über 100m Freistil sowie zwei 3. Plätze über 50m Schmetterling und 100m Lagen. Für Jannis sind je zwei 2. und 3. Plätze sind über 50m Brust, Freistil, Rücken und Schmetterling zu vermelden.

Jolien Memmen (Jg. 05), erkämpfte über 50m Rücken den 2. Platz und 100m Freistil den 3. Platz. Dana Schortmann (Jg. 99) belegte über 50m Brust den 2. Platz und Isabell Krüger (Jg. 01) konnte über 200m Rücken mit ihrem 2. Platz überzeugen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES<

<

<

Stella Herden (Jg. 04) wurde über 100m Lagen mit dem 3. Platz für ihren Einsatz belohnt.

<

<

Jorick Memmen (Jg. 02) wurde mit zwei 3. Plätzen über 50m und 100m Rücken sowie weiteren Platzierungen im Starterfeld protokolliert.

In das Wettkampfgeschehen für die HFC-Farben griffen weiterhin Svea Fellensiek (Jg. 04), Linnea Hartwig (Jg. 03) und Malte Hartwig (Jg. 01) ein. Sie platzierte sich in den starken Teilnehmerfeldern ihrer Jahrgänge und zeigten sich verbessert.

Einen tollen Sieg erkämpfte die männl. 4 x 50m Lagenstaffel des HFC in der Zeit von2:11,24 Min. und der Besetzung Jan Willms, Phillip Esch, Justin Heidötting und Maximilian Esch.

HFC Team WSSVDas Teamfoto unserer Nachwuchsstarter vom Wochenende.

Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Wettkampf.