Sparte ist ein Monat ohne Bad


Der erste Monat ohne Bad und Trainingsstätte in Schortens ist zu Ende. Wärend die in der KOOP mit dem WSSV aufgefangene Jugendleistungsgruppe der Piranhas und die Mastersschwimmer im Freibad Nord in Wilhelmshaven ihre Trainingseinheiten absolvieren können, gibt es leider für den Breitensportbereich und hier gerade für die Kinder und Jugendlichen noch immer keine guten Nachrichten. Die Nachverhandlungen über Trainingseinheiten im Hallenbad der Stadt Varel stecken in einem Verhandlungsloch. Die Spartenleitung hat die Problemlösung in die Hände des geschäftsführenden HFC Vorstand gelegt, da sie mit ihren Lösungsansätzen an die Grenzen gestoßen ist. Hier hofft man nun auf die Vermittlung und ein klärendes Gespräch zwischen den Städten Schortens und Varel.

Sobald Ergebnisse bekannt werden, gibt es weitere Informationen.

Aufgrund der sich nun schon über Wochen hinziehenden, unbefriedigenden Situation kommentieren wir die Stimmung in der Sparte mit dem Daumen.

cid_part2

Logoneu