HFC Schwimmer absolvierten Kurs bei der DLRG


Auch in diesem Jahr verließen die Schwimmer des HFC wieder das reine Wettkampfmetier. Zweiundwanzig Aktive durchliefen bei der DLRG Ortsgruppe Schortens-Jever in den zurückliegenden zwei Monaten, zusätzlich zu ihrem normalen Trainingsprogramm, den Bronze bzw. Silberkurs im Rettungsschwimmen.

 

Der von HFC Übungsleiterin Andrea Esch und Falk Janßen (DLRG) angeregte Kurs sollte den Teilnehmern die Arbeit der Rettungsorganisation näher bringen. Neben den schwimmerischen Ausbildungsinhalten waren jedoch weitere Hürden u. a. das Transportschwimmen, Befreiungsgriffe, Schleppen, Herz-Lungen-Wiederbelebung, die Handhabung von Rettungsmitteln sowie nach dem theoretischen Tageslehrgang die schriftliche Prüfung zu absolvieren.

Alle Ausbildungsteilnehmer beendeten die Ausbildung erfolgreich und stellten sich am letzten Trainingsmontag im Hallenbad Schortens zum Erinnerungsfoto.

Bronze absolvierten: Lena Blumenthal, Maximilian Esch, Malte Hartwig,

Jantje Hayen, Celina Jeratsch, Isabell Krüger, Kjell Cedric Krüger, Jorick Memmen, Michelle Müller, Marina Neumann, Sven Willms, Gertraud Schmitt.

 

Silber absolvierten: Phillip Esch, Justin Heidötting, Arne Krüger, Yannick Björn Krüger, Laura Landwehr, Jannis Memmen, Sören Nawratil, Dana Schortmann, Nina Cathrin Schulze, Jan Willms.